Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP-Vorstandsmitglieder treffen sich mit MdEP Klaus Buchner: Das Nein zu den Freihandelsabkommen ist derzeit Thema Nr. 1

Drei Wochen nach der Europawahl haben sich Vorstandsmitglieder der ÖDP Bayern und der Bundes-ÖDP mit dem neu gewählten Europaabgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner in München zu einem Arbeitsgespräch getroffen. Buchner hat sich im Europäischen Parlament als unabhängiges Mitglied der Fraktion Grüne / Europäische Freie Allianz angeschlossen, die aus Abgeordneten mehrerer Länder besteht. Von dieser Fraktion wird er als ordentliches Mitglied in den außenpolitischen Ausschuss entsandt und als stellvertretendes Mitglied in den Ausschuss für Außenhandel.

Prof. Buchner betonte, dass er es als vorrangige Aufgabe betrachtet, Freihandelsabkommen, die die Demokratie und öko-soziale Standards gefährden, im Parlament zu bekämpfen. Hierbei solle die ÖDP-Basis ihren Abgeordneten durch lokale Aktionen unterstützen. Klaus Buchner wird im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten auch vor ÖDP-Gremien und Parteitagen aus seiner parlamentarischen Arbeit berichten, zum Beispiel schon am 26. Juli beim niederbayerischen Bezirksparteitag in Plattling.

Zurück